Kiefergelenksbehandlung nach CRAFTA©

Behandlung des Kiefergelenks nach CRAFTA®

Das Ziel der CRAFTA-Therapie ist es, Probleme im Kopf-, Nacken und Kieferbereich durch spezialisierte Untersuchungstechniken von Gewebe, Nerven und Muskulatur aufzuspüren und gezielt zu behandeln.

Diese Therapieform bezieht das Alltagsverhalten des Patienten ein, um Ursachen der Probleme und Symptome ausfindig zu machen. Dabei widmet sich CRAFTA nicht nur manualtherapeutischen Techniken, sondern geht auf die Entwicklung eines individuellen Schmerzmanagements für den Patienten ein. Beschwerden / Symptome die mit CRAFTA behandelt werden:

  • Schmerzen in der Gesichtsmuskulatur (Myofasziale Störungen des Kausystems)
  • atypische Gesichtsschmerzen und Kopfschmerzen
  • Facialisparesen
  • Neuralgien (Nervenscherzen) im Gesichtsbereich
  • Schleudertrauma
  • Konzentrationsstörungen
  • Schwindel
  • Geburtstrauma
  • Kinder mit Problemen im Kopf- und Nackenbereich oder Schädelasymmetrie (z.B. nach Geburtstrauma)
info-graphic-04